Fahrzeugfolierung

Die Folierung – häufig gestellte Fragen


 

Da die Fahrzeugfolierung ein sehr umfangreiches Thema ist, werden wir hier für Sie die gängigsten Fragen & Antworten veröffentlichen.

Sind spezielle Designs, Konzepte oder eigene Wünsche möglich?

Selbstverständlich! Wir können Ihre gewünschte Folierung, ob Airbrush-Look, spezielle Werbekonzepte bis hin zu einem kompletten Thema erstellen. Für uns ist in Zusammenarbeit mit unserem Partner GLOR Graphics & more nahezu alles möglich. Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne und stehen Ihnen bei der Auswahl oder der Ideenfindung des Layouts mit Rat & Tat zur Seite.

 

Kann man den Türeinstieg auch komplett folieren?

Prinzipiell ist dies nahezu bei jedem Fahrzeug möglich, was allerdings zu einem Aufpreis bei der Folierung führt.

 

Wie viel Zeit wird für eine Folierung im Schnitt benötigt?

Je nach Art der Folierung (Teil-/Vollfolierung oder Digitaldruck) und Fahrzeug, ist mit einer Dauer von 2 – 7 Tagen zu rechnen, bis wir Ihr Fahrzeug für Sie abholbereit fertiggestellt haben.

 

Kann ich mit einem folierten Fahrzeug noch in die Waschanlage?

Selbstverständlich können Sie mit Ihrem folierten Fahrzeug in die Waschanlage. Sie sollten nur beachten, dass Sie kein Wachs bei matten Fahrzeugen verwenden. Im besten Fall für eine maximale Lebensdauer der Folienoberfläche sollten Sie allerdings die Handwäsche der Waschanlage vorziehen.

 

Kann die Folie bei Verkauf, Nichtgefallen, Designänderung oder anderen Gründen rückstandslos entfernt werden?

Ja, die Folie kann entfernt werden ohne irgendwelche Rückstände zu hinterlassen. Die Folierung verursacht auf originalen (vom Werk aus) lackierten Karosserieteilen keinerlei Lackschäden, so dass Ihr Auto nach dem Entfernen der Folie aussieht, wie vor der Folierung.

 

Wie lange hält die Folierung auf meinem Auto?

Die Hochleistungsfolien, die wir beim Folieren verwenden, garantieren eine Lebensdauer von mindestens 2 bis 5 Jahren. Die ist allerdings von Hersteller und Karosserieteil abhängig. Bei guter Pflege können diese Grenzwerte natürlich um einige Jahre überschritten werden. Wir verwenden grundsätzlich nur Marken-Folien der Hersteller 3M, Avery und Oracal.